Chrissys Kräuterwelt
Gesund werden und bleiben mit Kräuter vom Wald   und  einem ILP Coaching

Chrissys Kräutershop

Ich verkaufe Tinkturen, Balsam und Tees, die ich achtsam im Wald, Wiesen und Garten gepflückt. Mit viel Liebe verarbeitet. Auf Wunsch mische ich auch Tinkturen für spezielle Ansprüche. Habe viele Heilmittel als Tinkturen verarbeitet.

Tinkturen

Mit Liebe gepflückt, 4 Wochen in Wodka eingelegt, stand die Tinktur an der Sonne, ohne jegliche Zusätze.

Salben, Balsam

Verarbeitet mit biologischem Olivenöl und Bienenwachs zu einer Heilsalbe, ohne jegliche Zusätze, bedenkenlos auch bei Kleinkindern anzuwenden.

Tees

Achtsam im Wald, Wiese und Garten gepflückt und getrocknet.



Das Neueste vom Kräutershop und er Praxis


Zurück zur Übersicht

17.07.2021

Heilkraut Mutterkraut Hilfe bei Migräne

Mutterkraut – eine vergessene Heilpflanze
Das Mutterkraut (Tanacetum parthenium) erinnert ein wenig an Kamille, wenn man die Blüte betrachtet. Von Juni bis August blüht die Pflanze in vielen Gärten, ist aber auch wild zu finden. Als Heilpflanze geriet sie etwas in Vergessenheit, obwohl sie wird seit Jahrhunderten bei Kopfschmerzen, Migräne und zur Senkung von Fieber bei Erkältungskrankheiten eingesetzt wird. Studienlage bei Migräne
Wider et. al. haben im Jahr 2015 sechs Studien ausgewertet, die sich mit der Wirkung von Mutterkraut und Migräne auseinandergesetzt haben. Erkennbar war, dass Mutterkraut zur Prävention von Migräne eingesetzt werden kann und betroffene Patienten bei regelmäßiger Einnahme von Mutterkraut Tee etwa ein bis zwei Migräneanfälle weniger pro Monat erlitten. Die Dauer und die Intensität des Anfalls konnte allerdings in diesen Studien nicht beeinflusst werden. Auch wiesen zwei Studien gar keine Wirkung nach. Dies könnte aber auch an der zu geringen Dosierung liegen. Wider B, Pittler MH, Ernst E. Feverfew for preventing migraine. Cochrane Database of Systematic Reviews 2015, Issue 4. Art. No.: CD002286.



Zurück zur Übersicht


Kräuterspaziergänge

Viele Pflanzen, die direkt vor unseren Haustüren wachsen, helfen uns das Jahr hindurch, natürlich gesund zu bleiben.

Auf dem Kräuter-Spaziergang zeige ich euch, ihre Heilwirkung und Gefahren.

Sie wissen, welche Pflanzen Sie als Heilmittel oder essbare Wildpflanzen in der Küche verwenden können.

Zusammen einen gemütlichen Nachmittag verbringen

Wer Lust hat kann sich hier anmelden.

 






E-Mail
Anruf
Karte
Infos